Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Sidonie-Werner-Kinderhaus e. V.

Historisches Schild - ein Bruchstück des Schildes befindet sich in der Jüdischen Gemeinde Bad SegebergHistorisches Schild - ein Bruchstück des Schildes befindet sich in der Jüdischen Gemeinde Bad SegebergUnter Mitwirkung der jüdischen Sozialpolitikerin Sidonie Werner wurden zahlreiche soziale Einrichtungen und Heime gegründet - 1908 in Bad Segeberg das Sidonie-Werner-Heim für bedürftige jüdische Kinder, das sich seinerzeit auf drei Häuser in der Bismarckallee ausgedehnt hatte.

100 Jahre später erfolgte die Gründung dieses Vereins, um an die Errungenschaften von Tradition und Würde des Sidonie-Werner-Kinderheims anzuknüpfen und sie weiter leben zu lassen. Der Gedanke des Vereins soll auf der humanitären Arbeit mit Menschen, insbesondere mit Kindern im Gedenken an Sidonie Werner basieren.

(Präambel der Satzung des Kindergartens)

 

Zu den Fotos, bitte hier klicken.

 

  • Am 2.8.2010 wurde der interreligiöse Kindergarten „Sidonie-Werner-Kinderhaus e. V.“ eröffnet und äußerst positiv von den Medien und der Öffentlichkeit begleitet.
  • Er steht Kindern aller Religionen offen.
  • Der Rahmenvertrag mit der Stadt Bad Segeberg sichert die Gleichstellung mit den anderen öffentlichen Kindergärten.
  • Die Kindergruppe ist 15 bis 20 Personen stark, es werden Kinder ab einem halben Lebensjahr bis zum Schuleintritt aufgenommen.
  • Die Betreuungszeiten sind von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr möglich.
  • Das Team besteht aus einer sozialpädagogischen Assistentin, die auch eine Kinderkrankenschwester ist, und einem Heilerziehungspfleger. Myriam hat darüber hinaus eine Langzeitfortbildung zur Sprachförderung gemacht.

Myriam Neumann mit "ihren" KindernMyriam Neumann mit "ihren" Kindern

Kontakt:
Myriam Neumann
Tel.: (0 45 51) 8 96 34 36
E-Mail: swkinderhaus(at)freenet.de